Zeitgenössischer Tanz


Der Zeitgenössische Tanz ist Ganzkörpertraining, Meditation, Schulung von Musikalität, Koordination und Körperbewußtsein zugleich.

Weg vom leistungsorientierten Tanzen können wir unsere körperlichen Möglichkeiten und Grenzen erfahren und mit unterschiedlichen Bewegungsqualitäten experimentieren. Wir erfreuen uns unserer Kreativität und erlauben uns unsere Emotionen in unseren Gesten und Bewegungen auszudrücken.


Wir beginnen die Stunde mit langsamen, fließenden Bewegungen sitzend oder liegend. Wir lassen uns Zeit um überflüssige Spannungen loszulassen und Muskulatur und Gelenke sanft vorzubereiten.

Im Stehen kombinieren wir technische Übungen für Beine und Füße, die an jene des klassischen Balletts erinnern mit fließenden und schwingenden Bewegungen des Oberkörpers. Erdung und eine starke Körpermitte geben uns Stabilität, während eine bewegliche und flexible Wirbelsäule  unseren Bewegungen Freiheit und Ausdruckskskraft verleiht.

Mit langsam steigerndem Bewegungsradius und steigernder Dynamik erforschen wir unseren Körper in Bezug auf Raum und Rhythmus, experimentieren mit unterschiedlichen Bewegungsqualitäten und entdecken individuelle Ausdrucksmöglichkeiten.

Neben den vorgegebenen Übungs-Sequenzen laden frei getanzte Momente dazu ein sich ganz auf sich selbst und seinen Körper einzulassen und zu spüren wo dieser uns hinführen möchte.

Zum Abschluß der Stunde wird eine kleine Choreographie einstudiert, mit der wir uns nicht nur tanztechnisch weiterentwickeln sondern uns auch individuell als Künstler und Darsteller wahrnehmen.

Beispielvideo Zeitgenössischer Tanz

Anfänger mit Vorkenntnissen:

https://youtu.be/HS82uaXC4iw

Anfänger:

Profitraining:

Kursanbebot in Siegen für Erwachsene/Anfänger:

Mittwochs 20-21 Uhr im Studio Tanzmut(h), Löhrstr. 22, Siegen

 

In Berlin befindet sich ein Kurs im Aufbau, bei Interesse gerne bei mir melden!